On second thought, let's not go to Camelot. It is a silly place.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Dinge die ich tun will
  Urtikaria
  Gästebuch



  Links
   Rune's Blog
   Steffens Blog
   Chrissys Blog
   Krachcombo
   Dachterrasse



http://myblog.de/pansenaeffchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Urtikaria - klingt wie ein Pokémon, ist aber leider eine Krankheit die ich habe, und da ich öfters gefragt werde: "Hä? Wieso kommst du nicht mit ins Freibad?" oder im Winter: "Hä? Warum fährst du nicht mit dem Radl?" kopiere ich hier stumpf mal einen Ausschnit aus dem Wikipedia Artikel rein (steht der eigentlich unter Copyright? Ich denke nicht xD falls doch, sagt mir bescheid ^^), der euch das Ganze etwas näher bringt:

Urtikaria (Nesselsucht)

Die Nesselsucht (Urtikaria) ist eine Hauterkrankung, die bei einer Allergie gegen Nahrungsmittel oder Medikamente oder bei physischen und psychischen Reizen, wie z. B. Stress, körperliche Erwärmung (z. B. durch Sport oder Sonne), Wärme oder Kälte auftreten kann.

Eine spezielle Form der Nesselsucht ist die sogenannte Kälteurtikaria, fälschlich auch als Kälteallergie bezeichnet. Die Kälteurtikaria gehört zu den sogenannten physikalisch ausgelösten Allergien, bzw. zu den Pseudoallergien und ist keine Allergie im medizinischen Sinn, vielmehr eine Form der Nesselsucht, bei der ein Kältereiz die Freisetzung von Histamin (eine körpereigene Mediatorsubstanz) auslöst, und zwar an der Stelle, wo die Kälte auf die Haut einwirkt. Die fälschliche Bezeichnung rührt daher, dass die Symptome - ähnlich einer Allergie - durch den Kontakt eines Auslösers hervorgerufen werden. In diesem Fall ist aber nicht eine Substanz, sondern Kälte der Auslöser unangenehmer Hautrötungen, Schwellungen und Quaddeln, die oftmals mit starkem Juckreiz verbunden sind.

Da bei der Kälteurtikaria keine Antikörpern gegen ein Allergen ausgeschüttet werden, darf man auch nicht von einer Allergie sprechen, wenngleich die Betroffenen unter ähnlich unangenehmen Symptomen leiden.


So ist das. Bei mir ist diese Krankheit das erste mal im Alter von 11 Jahren aufgetreten, da war ich mit meiner Familie im Freibad, im Hochsommer. Ich war gerade mal eine Viertelstunde im Wasser, da meinte meine Mama ganz erschrocken: "Kind, geh mal lieber aus dem Wasser, du bist ja Krebsrot!" Ich hatte außerdem fürchterlichen Juckreiz am ganzen Körper und mir war etwas schwindelig. Wir sind dann also zur Decke auf der Liegewiese gegangen, und siehe da: Ich war tatsächlich krebsrot und übersäht mit kleinen, weissen Quaddeln. Mein Kreislauf eierte, und ich bekam Fieber. Daraufhin hat meine Mama mich denn nach Hause gefahren und wir sind am nächsten Tag (da war das wieder weg) zur Hautärztin gefahren, die hat denn "Nesselsucht" bei mir festgestellt.

Wenn ich heute dochmal mit dem Radl im Winter wohin möchte oder ins Freibad, muss ich 24 Stunden bevor ich mich in die Kälte begebe eine Tablette schlucken die irgendwas blockt. Die wirkt aber nicht richtig, und ich krieg meisten trotzdem die oben beschriebenen Probleme, mal mehr mal weniger.

So, jetzt wisst ihr bescheid ^^ sollte ich es mal wieder haben, mache ich ein Foto uns stells auf diese Seite ^^



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung